Tapetenportraits


Liniengesichter

Nachdem ich anfangs bei den Liniengesichtern noch mit allen möglichen Formen gespielt habe, habe ich versucht, bei den letzten drei Bildern dem Namen etwas gerechter zu werden und wirklich nur noch Linien zu malen. Was gefällt euch besser?


Freunde und Familie

Besondere Freude bereitet mir das portraitieren meiner Familie. Zum Einen verbindet mich mit jedem eine sehr tiefe Beziehung, die im Malprozess reflektiert werden kann. Zum Anderen handelt es sich dabei um einen "geschützten Raum", in dem auch Experimente mit ungewissem Ausgang gewagt werden dürfen.

Sie wollen meinen Newsletter abonnieren? Er erscheint zweimal im Jahr. Dann tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.