Ludas


Der Name der Bilderserie ist aus unseren Anfangsbuchstaben (Lu-Da) zusammengesetzt.

Was steckt hinter dem "chaotischen" Gekritzel eines Kindes? Ein Versuch des Sichtbarmachens


Diese Bilder basieren auf Kinderkritzeleien, die von mir gefüllt und weiterentwickelt wurden. Vorhandenes aufgreifen, Sinn suchen, Sinn verleihen. Das Gemalte ist wie ein Kaleidoskop, das ständig ein neues Bild ergibt, je nachdem wie man es dreht - auch wenn der Name eines Bildes zunächst eine bestimmte Interpretation nahe legt.



Wie bei den Ludas zeichnet Luise vor und ich fülle ihre Zeichnung. Bei den Kinderträumen erwachen die kleinen Wesen jedoch zu weiterem Leben, da hier Luise auch den Hintergrund des Bildes selbst malt. Ich schneide die kleinen Wesen aus und komponiere sie zu Traumbildern.


Im Hof fanden wir einen grün-golden schillernden Käfer. Er war so hübsch, dass er aufs Bild geklebt werden musste. Durch einen Unfall kippte das Bild auf die Frontseite und die Holzplatte zerschmetterte den armen Käfer. Ich war untröstlich. Um dem Käfer ein kleines Denkmal zu setzen, nimmt er nun einen deutlich breiteren Raum auf dem Bild ein, als ursprünglich geplant. Und übrigens: der Goldkäfer ist eine geschützte Käferart und wurde im Jahr 2000 zum Insekt des Jahres gewählt.

Entenvogel und Braunkehlchen und die Goldkäfer; Acryl und Collage auf Holz, 2013,  64 cm x 40 cm
Entenvogel und Braunkehlchen und die Goldkäfer; Acryl und Collage auf Holz, 2013, 64 cm x 40 cm
Lampionfisch und Roter Betta; Acryl, Öl und Collage auf Holz, 2013,  29 cm x 50 cm
Lampionfisch und Roter Betta; Acryl, Öl und Collage auf Holz, 2013, 29 cm x 50 cm

Sie wollen meinen Newsletter abonnieren? Er erscheint zweimal im Jahr. Dann tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.