Marwa

Marwa kommt aus Kabul in Afghanistan.

Afghanistan ist ein Hochgebirgsland und weniger als 10 Prozent der Landesfläche liegen unterhalb von 600 m Meereshöhe. Mit einer Fläche von insgesamt 652 090 km² ist das Land etwa doppelt so groß wie Deutschland.
Obwohl die Vegetation des Landes überwiegend karg und durch Steppen und Wüstensteppen geprägt ist, bietet Afghanistan wegen seiner unterschiedlichen Höhenlagen sehr viele verschiedene Lebensräume. So gibt es in Afghanistan ca. 4000 verschiedene Pflanzenarten (in Deutschland nur ca. 2000), von denen 35 Prozent in Afghanistan endemisch sind und nur hier vorkommen. (http://www.kabul.diplo.de/…/Pflanzenatlas__Afghanistans__Fi…)
Im zentralen Hochland finden sich beispielsweise dornige Polsterpflanzen und Beifußgewächse. In den tieferen Lagen des Hindukusch wachsen auch Baumfluren mit Pistazienbäumen, in größerer Höhe gedeihen Wacholderbestände. In den Wüstenregionen des Südens finden sich Salzpflanzen, wie z. B. der Salzkönig, ein magentafarbenes schillerndes Gänsefußgewächs (Halarchon vesiculosum), das nur in Süd-Afghanistan vorkommt. Diese Pflanze hält sehr viel Salz aus und ich habe versucht, sie am Bildrand links unten in das Portrait zu integrieren. (https://de.wikipedia.org/wiki/Afghanistan)

Marwa, 2015, Öl auf Leinwand, 70 cm x 110 cm
Marwa, 2015, Öl auf Leinwand, 70 cm x 110 cm

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Sie wollen meinen Newsletter abonnieren? Er erscheint einmal im Jahr.

Dann tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.